Taubergiessenbootsfahrten Karl Baumann
Tel.: 07822/867718

Das gesamte Naturschutzgebiet kann man nicht nur unter fachkundiger Führung auf einem Fischerkahn erkunden, sondern auch auf eigene Faust.
Dazu gilt es allerdings, die vorgeschriebenen Wege nicht zu verlassen um der Natur Willen. Um dies etwas zu erleichtern, folgen unten zwei Karte, auf der alle Wanderwege vermerkt sind und beim Anklicken der Namen eine kurze Beschreibung wiedergegeben wird. Alle Wanderwege befinden sich in der Ebene ohne bemerkenswerte Steigungen.

Wanderungen ab dem Zollhaus in Kappel:(obere Karte)

  1. Der längste der 3 Wanderwege ist der Orchideenweg mit ca. 6,5 km zu erbringender Wegstrecke.
  2. Der mittlere Wanderweg trägt den Namen Kormoranenweg und steht dem ersten  Wanderweg von der Länge in fast nichts nach, er bringt es auf 6 km
  3. Die kleinste Runde, die zu erwandern möglich ist, ist der Schmetterlingsweg mit 2 km  Länge

Wanderungen ab der Zuckerbrücke in Rust (untere Karte):

  1. Der längste der 5 Wanderwege ist die Sumpfbiber Route mit 13 km.
  2. Danach gibt es zwei Wanderwege mit jeweils 7 km. Diese tragen die Namen Schlammsammler Route und Blaues Loch.
  3. Der Wanderweg durch die Rheinmatten bringt es auf 5 km Weglänge.
  4. Die Eisvogel Route bringt es auf eine Länge von 3 km.
Wanderwege im Naturschutzgebiet Taubergießen
Wanderwege im Naturschutzgebiet Taubergießen

[Startseite] [Gunst der Lage] [Bootsfahrten] [Tiere] [Pflanzen] [Wanderwege] [Orchideenweg] [Kormoranweg] [Schmetterlingsweg] [Sumpfbiber Route] [Schlammsammler Route] [Blaues Loch] [Durch die Rheinmatten] [Eisvogel Route] [Anfahrt] [Gästebuch] [Naturschutzverordnung] [weitere Angebote] [Links] [Über uns] [Impressum]