Taubergiessenbootsfahrten Karl Baumann
Tel.: 07822/867718

Durch die besondere Gunst der Lage, wie Dietmar Keil ("Erlebte Wildnis Taubergiessen" 1977) die verschiedenen Gründe zusammenfasst, die sich hier glücklich auswirken, ist dieses einzigartige Gebiet zwischen Vogesen und Schwarzwald entstanden. Hier, bei nur knapp 160 m über dem Meeresspiegel, zwischen Schwarzwald und Vogessen, waren klimatisch die besten Voraussetzungen geschaffen für die Entstehung eines besonderen Gebietes. In diesem engen Schlauch zwischen den Gebirgen entwickelte sich in einem sehr milden Klima dieses Naturschutzgebiet. Bis heute erstreckt sich hier eine urtümliche Stromauenlandschaft, die ihres gleichen sucht. Der Hauptwasserarm, der sich durch diese Gegend zieht, ist die Blinde Elz.

Idyle im Taubergießen

Für die Tierwelt ist ein Paradies entstanden, wie es in der heutigen Zeit kaum noch vorstellbar ist. Darum haben sich neben den vielen ortsbekannten Tieren, wie den Schwänen und den Stockenten, auch seltenere Tiere angesiedelt, so zum Beispiel der schillernde Eisvogel oder der Pirol, um nur einige wenige zu nennen. Und auch die Pflanzenwelt ist einzigartig mit einer Grosszahl an verschieden Orchideen entlang des Flusses.

[Startseite] [Gunst der Lage] [Bootsfahrten] [Tiere] [Pflanzen] [Wanderwege] [Anfahrt] [Gästebuch] [Naturschutzverordnung] [weitere Angebote] [Links] [Über uns] [Impressum]